• 01__DSC4459
  • 02__DSC4715
  • 03__DSC5341
  • 04__DSC4787
  • 05__DSC4886
  • 06__DSC4891
  • 07__DSC4960
  • 08__DSC5533
  • 09__DSC4998
  • 10__DSC5354
  • 11__DSC5401
  • 12__DSC5115
  • 13__DSC5174
  • 14__DSC5491
  • 15__DSC4408
  • 16__DSC5471
  • 17__DSC5587
Und was dann?
Nach dem Abschluss der obligatorischen Schulzeit müssen sich die Jugendlichen zum ersten Mal entscheiden, wie die berufliche Zukunft angegangen werden soll.

Dieser erste Entscheid ist für einige klar, der Weg dorthin auch; Psychologinnen wollen drei Mädchen werden, ein Jugendlicher wird Kameramann.
Mehrere der Jugendlichen haben den Wunsch, viel Geld zu verdienen. Bankkaufmann oder einen Job bei der Versicherung könnte zum erhofften Ziel führen.

Einer will schreinern, obschon ihm alle dazu abraten. Denn, er hätte auch die Fähigkeit zu studieren.Die Porträts von Schulabgängern unterschiedlicher Leistungsklassen sind im Auftrag der Lehrerschaft entstanden.

 

 
Auftraggeber: Sekundarschule Leonhard, Basel